Raspberry Pi Foundation benennt weiteren Vertriebspartner: Allied Electronics

Still und heimlich hat die Raspberry Pi Foundation einen weiteren Vertriebspartner aufgenommen. Der Raspberry Pi (bisher lediglich das Modell B) kann ab sofort auch bei Allied Electronics (vor)bestellt werden. Bisher waren lediglich RS Compontens und Premier Farnell als offizielle Distributoren bekannt.

Für Kunden aus Deutschland dürfte Allied Electronics jedoch weniger interessant sein. Das Unternehmen konzentriert bei Vertrieb von Elektronikartikeln auf Nordamerika (USA & Kanada). Über den Versand nach Europa bzw. Deutschland ist auf der Webseite des Unternehmens nichts zu lesen.

Update: Bei Allied Electronics handelt es sich nun doch nicht um einen neuen Vertriebspartner. Allied Electronics gehört wie auch RS Components zum selben Mutterkonzern Electrocomponents. Danke an Alexander Langer für den Hinweis.

Wie hat dir der Artikel gefallen?
[Gesamt:0    Durchschnitt: 0/5]

3 Gedanken zu “Raspberry Pi Foundation benennt weiteren Vertriebspartner: Allied Electronics

  1. Schonmal die Seite „About us“ angeschaut? Da steht „Now, as a subsidiary of Electrocomponents plc (LSE: ECM) […]“ und Electrocomponents ist nichts anderes als die Mama von Allied und RS, bzw. das sind deren Marken. Allied ist also KEIN neuer Distributor.

  2. Subsidiary sind selbständige Unternehmen und nicht nur Markennamen. Daher ist es schon ein neuer Vertriebspartner, auch wenn der zum gleichen Mutterkonzern gehört.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *