WLAN für den Raspberry Pi

Standardmäßig verfügt der Raspberry Pi über kein WLAN Modul. Während das Modell A nicht einmal über einen Netzwerkanschluss verfügt, kann man das Modell B immerhin per LAN-Kabel in ein Netzwerk einbinden.

Dank der verfügbaren USB Ports an beiden Modellen kann der Raspberry Pi jedoch um eine Vielzahl an Features ergänzt werden. Theoretisch kann der Pi so sogar um eine TV Karte,  einen Bluetooth oder eine Infrarot Adapter, ein UMTS Modul – oder eben auch um einen WLAN Adapter – ergänzt werden. Voraussetzung hierfür ist immer, das die entsprechenden Treiber auf ARM portiert wurden.

Dank der recht großen Community, die sich um den Raspberry Pi angesammelt hat, stehen die Chancen gut, dass viele Treiber für USB-Geräte für den Raspberry Pi portiert werden.

Momentan ist die Liste  der unterstützen WLAN Karten noch recht gering, mit erscheinen des Raspberry Pis dürfte diese jedoch schlagartig anwachsen. Hier die bisher unterstützen Module:

Sobald weitere USB-WLAN Sticks bekannt werden, die vom Raspberry Pi unterstützt werden, wird dieser Artikel aktualisiert.

* Amazon Affiliate Links

Wie hat dir der Artikel gefallen?
[Gesamt:1    Durchschnitt: 4/5]
WLAN für den Raspberry Pi geschrieben von h4wk average rating 4/5 - 1 Besucherbewertungen

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *