Tests für CE-Zertifizierung abgeschlossen

Es gibt gute Neuigkeiten aus dem Hause Raspberry Pi. Der Raspberry Pi hat die EMV Tests bestanden, es sind also keine Hardwaremodifikationen nötig, um die CE-Zertifizierung zu erhalten.

Um den Vorgang zu beschleunigen, hat die Raspberry Pi Foundation extra ein Testraum in einer Panasonic Fabrik in Südwales für eine Woche lang gemietet. Dank der Unterstützung von Gainspeed, den EMV Beratern der Raspberry Pi Foundation, konnten so die Test schnellstmöglich durchgeführt werden. Nachdem die Test abgeschlossen sind, muss jetzt „nur noch“ der gesamte Papierkram erledigt werden. Außerdem müssen die beiden Distributoren RS Components und element14/Premier Farnell noch einmal abschießend über die Testergebnisse schauen. Dies dürfte jedoch, verglichen mit den Tests, nicht mehr viel Arbeit sein.

Der Raspberry Pi hat neben den Kriterien für die CE-Kennzeichnung auch die der FCC (USA), der CTick (Australia) und der kanadischen Regulierungsbehörde erfüllt. Es dürfte also nun nicht mehr lange dauern, bis die beiden Distributoren mit der Auslieferung des Raspberry Pis beginnen. Mit etwas Glück vielleicht ja sogar schon nächste Woche. 😉

Wie hat dir der Artikel gefallen?
[Gesamt:0    Durchschnitt: 0/5]

Ein Gedanke zu “Tests für CE-Zertifizierung abgeschlossen

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *