Raspberry Pi als Amiga-Floppy-Emulator

Und wieder taucht der Raspberry Pi als Allheilmittel auf: dieses Mal in Form eines Floppy Emulators für den Amiga. Der Raspberry Pi emuliert dabei in Verbindung mit einem Zusatzboard das interne Diskettenlaufwerk eines Amiga 500.

Die nervigen und vor allem anfälligen Disketten gehören damit der Vergangenheit an – die Daten können bequem auf der SD-Karte des Raspberry Pis abgelegt werden. Es stehen dabei insgesamt zwei virtuelle Diskettenalufwerke zur Verfügung.

Der Raspberry Pi wird dabei über eine Platine (74LS06) mit dem Amiga verbunden. Die Stromversorgung erfolgt ebenfalls über den Amiga-Floppyanschluss. Trotz der nur 550mA funktioniert dies anscheinend problemlos.

mehr Infos

Raspberry Pi 512 MB RAM Modell B Neueste Version mit Clear Case

Price:

3.9 von 5 Sternen (18 customer reviews)

0 used & new available from

Wie hat dir der Artikel gefallen?
[Gesamt:0    Durchschnitt: 0/5]

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *